BelRAI© ist eine Plattform zur elektronischen Registrierung von personenbezogenen Daten anhand der BelRAI© Beurteilungsinstrumente. Gesundheitsdienstleister können Daten auf zwei Arten teilen:

  • Über die Webapplikation von BelRAI©, in der die Gesundheitsdienstleister selbst Daten eingeben oder konsultieren können.
  • Über den Webservice von BelRAI©, ein Zugang über ein Softwarepaket, wie die elektronische Patientenakte, um mit der Datenbank von BelRAI© auszutauschen.

In beiden Fällen werden alle Daten in der zentralen Datenbank von BelRAI© gespeichert.

Die BelRAI©-Webanwendung ist für anerkannte Dienstleister eines offiziellen Pflegeberufes in Belgien zugänglich.

BelRAI© ermöglicht eine kontextübergreifende integrierte Zusammenarbeit unter Berücksichtigung des Datenschutzes.

Mit dem folgenden Link werden Sie zu den Onlinediensten von Ehealth weitergeleitet um sich für BelRAI© zu registrieren. Halten Sie Ihren Personalausweis und das eID-Kartenlesegerät bereit.

Wenn Sie bereits bei itsme registriert sind (https://my.itsme.be/de/register), können Sie diese Option auf dem eHealth-Authentifizierungsbildschirm auswählen. Auf diese Weise können Sie Sich ohne Personalausweis (Kartenleser) anmelden.

2 JULI 2018: Wichtige Informationen vor Beginn

Die alte BelRAI©-Anwendung, genannt BelRAI© 1.0, ist durch einen neue Anwendung, genannt BelRAI© 2.0, ersetzt worden. Aus technischen und juristischen Gründen ist es nicht möglich die Daten aus BelRAI© 1.0 in BelRAI© 2.0 zu übertragen. Wir empfehlen Ihnen ab sofort mit BelRAI© 2.0 zu arbeiten.

Um zu vermeiden, dass Klienten parallel in BelRAI© 1.0 und in BelRAI© 2.0 geführt werden, ist es ab sofort nicht mehr möglich Daten in BelRAI© 1.0 einzugeben. Es ist Ihnen jedoch weiter möglich Klientendaten in BelRAI© 1.0 einzusehen oder zu lesen. Sie können ebenfalls Auswertungen ausdrucken oder als PDF generieren. Wir bitten um Verständnis und Geduld für diese vorübergehenden Unannehmlichkeiten.

Wenn Sie kein Inhaber eines Diploms als Gesundheitsdienstleister (Referenz ehemaliger KE 78) sind, jedoch Zugang zu BelRAI© 1.0 erhalten hatten für ein spezifisches Projekt, ist es möglich, dass Sie nicht automatisch Zugang haben zu BelRAI© 2.0. Wenden Sie Sich in diesem Fall an Ihren Projektkoordinator: Diese Person wird Ihre Zugangsanfrage prüfen und dann ihr Möglichstes tun, um Ihnen einen Zugang zu ermöglichen.

In den kommenden Monaten wird die Anwendung BelRAI© 1.0 endgültig geschlossen werden. Die Daten werden in unserem System archiviert und bleiben für wissenschaftliche Studien auf eine motivierte Anfrage zugänglich.